Gutes Zeugnis für AusBildung bis 18

Seit Sommer 2017 gilt in Österreich die Ausbildungspflicht. Jugendliche müssen bis zum 18. Geburtstag eine weiterführende Schule besuchen oder eine alternative Ausbildung machen. Dem Staat bringt das langfristig viel Geld und potenziell mehr soziale Gerechtigkeit, zeigen das Institut für Höhere Studien (IHS) und das Österreichische Institut für Berufsbildungsforschung (ÖIFB) in einer Studie. Sie fordern aber auch Nachbesserungen. Den Beitrag findet ihr Öffnet externen Link in neuem FensterHIER und einen weiteren in der Öffnet externen Link in neuem FensterORF Mediathek

 


< Neue Jugendcoaches in Innsbruck und Schwaz